Bequia

Den Namen Bequia – „Insel der Wolken“ prägten die Arawak, die Urbevölkerung der Karibik. Wolken sieht man hier aber eher selten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 2 Kommentare

Nochmal St. Lucia

Wir sind doch nicht nach Dominica gesegelt, weil wir dort nicht genug Zeit für die Insel gehabt hätten. Das heben wir uns lieber für die nächste Saison auf. Stattdessen sind wir auf Martinique geblieben, haben auf das Cover für unser Dinghi gewartet und noch ein paar schöne Tage mit Wojtek und Olaf verbracht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar

Ostern 2016 auf Martinique

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest!

Martinique ist sehr europäisch. Das liegt daran, dass die karibische Insel ein Überseedepartment und voll integrierter Teil des französischen Staates ist und von Frankreich finanziell unterstützt wird. Das merkt man auch an der sehr gut ausgebauten Infrastruktur. In jedem größeren Ort gibt es ganze Industriegebiete mit riesigen Supermärkten, Baumärkten, Sportgeschäften und alles, was das Herz begehrt. Es ist wie im Schlaraffenland! Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 4 Kommentare

Mal was anderes – Ein kleines Stück vom Himmel

Imagine there´s no heaven

Elli und Wojtek haben wir zufällig in Arrecife auf Lanzarote kennen gelernt, und wir sind schwer beeindruckt von diesen beiden jungen, agilen Menschen, die etwas Großes in der Welt bewegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar

St. Lucia

Man sagt die Insel mit ihren markanten Bergen und palmengesäumten Stränden sei magisch. Uns empfängt die Rodney Bay auf St. Lucia erst mal mit strömendem Regen und Windböen bis 38 kn. Weil die Sicht nahezu Null ist und vor der sehr engen Einfahrt in die Marina bereits im Hafenhandbuch gewarnt wurde, warten wir lieber vor Anker in der davor liegenden Bucht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 5 Kommentare

Barbados

Den  Namen Barbados (portugiesisch os barbados=die Bärtigen) erhielt die karibische Insel 1536, weil sich der portugiesische Entdecker Pedro Campos durch die frei herabhängenden Wurzeln der Feigenbäume (Ficus citrifolia), die überall auf der Insel stehen, an Bärte erinnert fühlte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar

Bilder der Atlantiküberquerung

Veröffentlicht unter 2016 | 3 Kommentare

Land in Sicht – Angekommen auf Barbados

Wir sind angekommen! Jippi! Wir haben den Atlantik überquert! Schon in der Nacht waren die ersten Lichter von Barbados zu sehen. Heute Vormittag sind wir dann in Port St. Charles wohlbehalten nach weniger als 14 Tagen angekommen. Wir hatten eine super Überfahrt. (Mal abgesehen vom Verlust des Parasailors.) Für den guten Wind und die angenehme Welle danken wir allen Göttern! Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 2 Kommentare

Noch 500 Seemeilen bis Barbados

Drei Viertel der Strecke sind geschafft! An Bord ist alles okay. Wir haben nach wie vor herrliches Wetter und genießen das intensive Blau des Atlantiks. Gestern Vormittag ist der Generator ausgestiegen. Wir lassen ihn jeden Tag laufen, um die Batterien zu laden und Wasser zu machen. Diagnose: Impeller. Hat Daniel auch gleich ausgetauscht. Jetzt schnurt er wieder wie ein Kätzchen. Also der Generator, nicht Daniel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 3 Kommentare

Bergfest auf dem Atlantik

Heute Vormittag hatten wir Bergfest! Die Hälfte der Strecke über den Atlantik (ca. 1000 Seemeilen) liegen hinter uns. Die Sonne lacht, der Passatwind hat ca. 16 Knoten und soll in ein paar Tagen zunehmen, die Wellen sind zwar bis zu 3 m hoch, aber lang und relativ sanft. Mit der Genua machen wir um die 6 Knoten Fahrt. Wenn es weiter so läuft, könnten wir nächsten Sonntag, spätestens Montag in einer Woche in der Karibik sein. Wir sind auf der Barfußroute angekommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar