Trinidad (spanisch für: Dreifaltigkeit)

Wir haben das Ziel unserer ersten Reiseetappe erreicht. In der Bucht von Chaguaramas in Trinidad ist eine Werft an der anderen und es liegen eine Menge Boote an Land und im Wasser über die Hurrikansaison. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar

Grenada

Die Isle of spice (Gewürzinsel) liegt am südlichen Ende des inneren Antillenbogens und weist aufgrund des tropischen Klimas, ergiebiger Regenfälle und des fruchtbaren vulkanischen Bodens eine besondere Pflanzenvielfalt auf. Der Großteil des Landes wird landschaftlich genutzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar

Union Island und Carriacou

Wir wollen ja nicht jammern, aber ………..! Es wird immer wärmer, je südlicher wir kommen, und je weiter wir zeitlich gen Sommer ziehen. Die Regenzeit beginnt und bringt mit den steigenden Temperaturen Schwüle mit sich. Dies bedingt auch die hiesige Hurrikansaison, die von Juni bis November anberaumt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Tobago Cays und nochmal Mayreau

Die Tobago Cays sind ein Traum! Der Nationalpark mit den kleinen unbewohnten Inseln wird schützend vom Horseshoe-Riff umgeben. Die Farben des Wassers und des Riffs sind ein Kaleidoskop aus Gold, Braun, Blau, Türkis und Grün. Es ist das erste Mal, dass wir uns bei einer Anfahrt durch vorgelagerte Riffe schlängeln müssen, aber dank der modernen Technik klappt alles wunderbar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar

Mayreau

Ordentlicher Wind von bis zu 27 Knoten trägt uns zügig unter Segeln von Mustique in die ca. 20 Seemeilen entfernte Saline Bay von Mayreau. Uns erwartet ein hübsches, kleines Örtchen mit gutem Internetcafé, Supermarkt und einigen Restaurants. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | Hinterlasse einen Kommentar

Mustique

Das ca. 5,7 km² große Eiland gehört der Mustique Company, die hier auch zwei Hotels besitzt. Weil Mustique über Luxus und Abgeschiedenheit verfügt, wird sie gern von Prominenten, wie David Bowie, Bryan Adams oder Tommy Hilfiger besucht, um sich hier in einer der insgesamt 89 Privatvillen zu erholen oder Partys zu geben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 2 Kommentare

Bequia

Den Namen Bequia – „Insel der Wolken“ prägten die Arawak, die Urbevölkerung der Karibik. Wolken sieht man hier aber eher selten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 2 Kommentare

Nochmal St. Lucia

Wir sind doch nicht nach Dominica gesegelt, weil wir dort nicht genug Zeit für die Insel gehabt hätten. Das heben wir uns lieber für die nächste Saison auf. Stattdessen sind wir auf Martinique geblieben, haben auf das Cover für unser Dinghi gewartet und noch ein paar schöne Tage mit Wojtek und Olaf verbracht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar

Ostern 2016 auf Martinique

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest!

Martinique ist sehr europäisch. Das liegt daran, dass die karibische Insel ein Überseedepartment und voll integrierter Teil des französischen Staates ist und von Frankreich finanziell unterstützt wird. Das merkt man auch an der sehr gut ausgebauten Infrastruktur. In jedem größeren Ort gibt es ganze Industriegebiete mit riesigen Supermärkten, Baumärkten, Sportgeschäften und alles, was das Herz begehrt. Es ist wie im Schlaraffenland! Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 4 Kommentare

Mal was anderes – Ein kleines Stück vom Himmel

Imagine there´s no heaven

Elli und Wojtek haben wir zufällig in Arrecife auf Lanzarote kennen gelernt, und wir sind schwer beeindruckt von diesen beiden jungen, agilen Menschen, die etwas Großes in der Welt bewegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016 | 1 Kommentar